Datenschutz

Der Datenschutz gehört zu den Schwerpunkten meiner anwaltlichen Tätigkeit und wird von mir dementsprechend ernst genommen. Daher speichere ich nicht mehr Daten über Sie, als notwendig.

Mit dem Open Source-Tool „Piwik“ wird eine Statistik über die Nutzung meiner Website erstellt. Diese Statistik ist pseudonymisert. Eine Zuordnung der Daten aus der Statistik zu konkreten Personen erfolgt nicht. Die Daten, die dabei erfasst werden, entsprechen weitgehend denjenigen der Protokolldateien des Servers.

Die Statistik-Software verwendet kleine Text-Dateien, sogenannte Cookies, die auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Anhand dieser Cookies kann Piwik Ihr Nutzerverhalten verfolgen. Diese Cookies haben eine Lebensdauer von einer Woche, das heißt, wenn Sie eine Woche lang nicht mehr auf dieser Website waren, „verfallen“ die Cookies und auch, wenn Sie dann wieder diese Website öffnen, werden Sie von Piwik nicht mehr wieder erkannt. Wenn Sie dies dennoch nicht wollen, können Sie Piwik ein „Opt-Out-Cookie“ setzen lassen. Dann wird Piwik Ihnen keine weiteren Cookies mehr senden und Ihr Verhalten wird nicht mehr statistisch erfasst. Bitte beachten Sie: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, wird auch der Opt-Out-Cookie gelöscht. Sie müssen diesen dann erst erneut setzen lassen, um die statistische Erfassung zu deaktivieren.

Die Einstellungsmöglichkeit zum Setzen des „Opt-Out-Cookies“ und damit zur Deaktivierung der statistischen Erfassung finden Sie in der Fußzeile der Startseite unter der Überschrift „Piwik”.

Wenn Sie hingegen selbst noch freiwillig Angaben machen, beispielsweise einen Kommentar hinterlassen oder mir eine E-Mail schreiben, werden diese freilich regelmäßig gespeichert werden, da ihre weitere Verarbeitung ansonsten nicht möglich ist. Die weitere Verarbeitung dieser Daten erfolgt dann ausschließlich

  • zu dem Zweck, zu dem Sie sie mir hinterlassen haben,
  • sofern sich daraus ein Rechtsverhältnis ergeben sollte, zu dessen Abwicklung, also beispielsweise zur Abrechnung, oder
  • weil ich aus irgendeinem anderen Grunde, insbesondere aufgrund einer Rechtsnorm, dazu verpflichtet bin.

In keinem Falle werde ich Ihre Daten weitergehend verwenden oder nutzen, als dies zur Erreichung des jeweils verfolgten Zweckes notwendig ist.

Für Rückfragen zu diesem Thema stehe ich Ihnen freilich jederzeit gerne zur Verfügung.

Aufenthalt, Asyl & andere Dinge | Lehrbeauftragter an der Heinrich-Heine-Uni Düsseldorf